Die richtigen Versicherungen für Grenzgänger

Vergleich der besten Krankenversicherungen

Optimalen Absicherung für Sie und Ihre Familie

Kostenfreie persönliche Experten-Beratung

navigator

Krankenversicherung für Grenzgänger

Wenn Sie als Grenzgänger in der Schweiz arbeiten, müssen Sie sich zwangsläufig um eine Krankenversicherung kümmern. Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit aus drei Varianten der Krankenversicherung für Grenzgänger zu wählen:

  • Gesetzliche Pflichtversicherung (CH) nach EU/EFTA-Tarif
  • Private Krankenversicherung in Deutschland (PKV)
  • freiwillige Gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland (GKV)

Welche dieser Varianten für Sie die beste ist, ermitteln wir gerne gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch. Schauen Sie auch auf unserem Portal für Grenzgänger Krankenversicherungen vorbei.

Die Wahl der passenden Absicherung hängt von Ihren individuellen persönlichen Umständen ab. Dies gilt ebenso für die möglichen Zusatzversicherung, die – ähnlich wie in Deutschland – je nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen abgeschlossen werden sollten.

Beliebte Zusatzversicherungen für Grenzgänger sind:

  • Zahnzusatzversicherung
  • Pflegezusatzversicherung
  • Krankentagegeld-Versicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung

In vielen Fällen ist zudem eine Auslands-KFZ-Versicherung zu empfehlen, wenn Sie mit dem Auto in die Schweiz pendeln.

Sie sind bereits Grenzgänger?

Viele Grenzgänger sind derzeit noch in einer Mondial-Versicherung oder in einer deutschen privaten Krankenversicherung versichert. Dies kann zu großen Problemen in der Zukunft führen!

Viele Grenzgänger, die auf uns zukommen sind falsch oder schlecht versichert. Viele zahlen zu hohe Beträge und stehen vor dem Risiko große Probleme zu kriegen, sollten sie in ein Arbeitsverhältnis in Deutschland zurück wechseln oder in Rente gehen.

Wenn Sie bereits Grenzgänger sind und privat oder Mondial-versichert sind oder sich unsicher sind, ob Sie die beste Grenzgänger-Versicherung für Ihre Situation haben, klären wir Sie gerne über die Gefahren und Ihre Möglichkeiten auf.

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich eine Grenzgänger-Krankenversicherung?

Als Grenzgänger müssen Sie eine Krankenversicherung abschließen. Sie haben die Möglichkeit aus drei Modellen zu wählen:

1. Gesetzliche Krankenkasse Deutschland
2. Private Krankenkasse Deutschland
3. Gesetzliche Krankenversicherung nach EU/EFTA


In den meisten Fällen ist die häufig sogenannte Grenzgänger-Krankenversicherung nach EU/EFTA-Tarif zu empfehlen. Wir beraten Sie gerne individuell.

Welche Zusatzversicherungen sollte ich abschließen?

Die Wahl der Zusatzversicherungen hängt von Ihrer Art der Krankenversicherung und von Ihren persönlichen Umständen ab. Lassen Sie sich unbedingt persönlich dazu beraten! 

In vielen Fällen wird eine Zusatzpflege-, Krankentagegeld- und Zahnzusatzversicherung abgeschlossen. Dies unterscheidet sich jedoch von Mensch zu Mensch.

Muss ich als Grenzgänger Steuern zahlen?

Als Grenzgänger sind die grundsätzlich an Ihrem Wohnort steuerpflichtig. Das heißt, Sie zahlen Ihre Steuern beim Finanzamt in Deutschland.

In der Schweiz wird eine sogenannte Quellensteuer auf Ihr Einkommen erhoben, die Sie jedoch bei Ihrer Steuererklärung in Deutschland anrechnen können.

Hinweis: Wir sind nicht als Steuerberater tätig. Wenn Sie Steuerfragen haben, leiten wir Sie gerne an unsere Experten weiter.

Was passiert wenn ich in Rente gehe?

Welchen Rentenanspruch Sie als Grenzgänger in der Schweiz haben, ergibt sich aus der Form Ihrer Absicherung und der geleisteten Arbeitsjahre. Wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Grenzgänger-Berater.

Was passiert wenn ich arbeitslos werde?

Wenn Sie als Grenzgänger in der Schweiz arbeiten, zahlen Sie dort Ihre Beiträge. Bei Kurzarbeit werden Sie von der Schweizer Arbeitslosenversicherung entschädigt. Wird Ihnen gekündigt erhalten Sie Arbeitslosengeld in Deutschland, können sich jedoch and das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) in der Schweiz wenden.

Wo erhalte ich Informationen zum Arbeiten in der Schweiz?

Wenn Sie Informationen zu Ihren Versicherungen und Finanzen als Grenzgänger in der Schweiz benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Für allgemeine Informationen rund um das Thema Grenzgänger und Arbeiten in der Schweiz besuchen Sie unser Grenzgänger-Portal unter: https://grenzgaenger-ch.de